AJAX, DOM und GNU-GPL

Drei Begriffe aus der Web 2.0 Welt:

AJAX: Asynchronous JavaScript and XML

DOM: Document Object Model

GNU-GPL: GNU General Public License

AJAX

Der Begriff AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) ist ein Konzept aus der Softwareentwicklung, bei dem die Programmiersprachen JavaScript und XHTML kombiniert werden. Durch den Einsatz von AJAX können Web-Anwendungen dem Nutzer ein dektopähnliches Verhalten bieten und somit die gewohnte Anwendungsumgebung im Browser simulieren. Aus technischer Sicht wird eine Webseite bei bestimmten Aktionen nicht komplett neu geladen, sondern durch einzelne asynchrone HTTP-Requests nur bestimmte Inhalte abgerufen oder gespeichert. Hierdurch wird eine Web-Anwendung deutlich schneller und benutzerfreundlicher. Bekannte Ausprägungen von AJAX sind vor Allen die sog. Autocomplete-Eingabefelder wie z.B. das Suchfeld bei Google.

AJAX zählt zu den wichtigsten Technologien von Web 2.0

DOM

Das DOM (Document Object Model) bildet die Grundlage für HTML und viele andere Auszeichnungssprachen. Durch DOM wird der Knotenbaum der HTML-Tags (<html>, <body>, <img>, <p> etc.) definiert d.h. die Verschachtelung und Verzweigung der einzelnen Elemente innerhalb einer HTML-Datei.

DOM ist ein standardisiertes Interface, dass vom World Wide Web Consortium (W3C) verwaltet und weiterentwickelt wird. Das W3C ist ein Gremium zur Standardisierung von Web-Sprachen und Web-Technologien, wie z.B. HTML, XHTML, XML, RDF, OWL, CSS, SVG, PNG etc. pp.

Auf der rechten Seite ist ein beispielhafter DOM-Knotenbaum einer HTML-Datei abgebildet.

GNU-GPL

Die Abkürzung GPL (GNU General Public License) ist eine Lizenz für die Lizenzierung von freier Software. GPL wird von der Free-Software Foundation (FSF) entwickelt und liegt derzeit in der dritten überarbeiteten Version vor. Ein Kernaspekt von GPL ist das sog. Copyleft (Wortspiel: Gegensatz zu Copyright) welches besagt, dass eine Weiterentwicklung einer GPL-Software immer auch unter GPL lizenziert werden muss. GNU GPL ist nicht zu verwechseln mit dem Konzept von Open Source (Quelltext einsehbar) bei dem der Quelltext freigegeben ist, die Software aber nicht zwingend frei und kostenlos Verfügbar sein muss. Bekannte Software unter der GPL-Lizenz ist z.B. Linux.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.